UmweltBriefe im Oktober 2021
Das Titelthema der UmweltBriefe im Oktober 2021 – Mobilitätswende.
8. Oktober 2021 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im Oktober

Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die Themen der Oktoberausgabe 2021 sind u.a.: Mobilitätswende muss mehr Fahrt aufnehmen, Ausbau der Windenergie, Städtenetzwerk Klimabündnis fordert mehr CO2-Kompensation u.v.m.

Weiterlesen
Symbolbild für Klima-Anpassung in Kommunen.
Klima-Anpassung ist das Zukunftsthema für Kommunen. Foto: AdobeStock
14. September 2021 | Aktuelles

Zentrum für Klima-Anpassung will Kommunen auf die Sprünge helfen

Anfang Juli haben das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ein Beratungszentrum für kommunale Klima-Anpassung eröffnet.

Weiterlesen
Bundestagswahl 2021: Egal, wer gewinnt, am Klimaschutz kommt keine zukünftige Regierung vorbei.
Die Bundestagswahl und die Landtagswahlen sind Klimawahlen, denn am Klimaschutz kommt keine zukünftige Regierung vorbei. Foto: Fokussiert/AdobeStock
8. September 2021 | Aktuelles

Bundestagwahl: Klimaschutz über alles

Am 26. September werden ein neuer Bundestag, ein neues Berliner Abgeordnetenhaus und der neue Landtag von Mecklenburg-Vorpommern gewählt – alles Klimawahlen. Denn egal welche Bündnisse danach geschmiedet werden: An der Dekarbonisierung der Sektoren Energie, Industrie, Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft kommt keine Regierung vorbei.

Weiterlesen
Titelbild der umweltBriefe im September
Titelthema der UmweltBiefe im September: Ob Bundestag oder Landtag – alles Klimawahlen.
6. September 2021 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im September

Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die Themen der Septemberausgabe 2021 sind u.a.: Bundestagswahl und Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern – alles Klimawahlen; EU-Klimapaket „Fit for 55“; Dekarbonisierung der Fernwärme mit Großwärmepumpen; Waldsterben und Forstkrise, Best-Practice: Energiekommune Mannheim; ökologisches Stadtkonzept „Schwammstadt“ u.v.m.

Weiterlesen
Wildnis in der Stadt meint oft wilde Wiesen.
Artenvielfalt auf der Blumernwiese. Wie wild darf die Natur in der Stadt sein? Foto Adobe Stock
19. August 2021 | Aktuelles

Stadtnatur und Biodiversität: Mehr Wildnis wagen!

Nur etwas mehr als ein halbes Prozent in Deutschland ist Wildnis. Bundesziel verfehlt. Denn bis Ende 2020 hatte sich die Bundesregierung in ihrer Biodiversitätsstrategie zwei Prozent vorgenommen. Nun gilt es, lauter für das Thema zu trommeln. Wie aber sieht Wildnis in der Kommune aus?

Weiterlesen
Die SDGs sind ein guter Gradmesser für einen Nachhaltigkeitsbericht in Kommunen
Ein Nachhaltigkeitsbericht lässt sich gut anhand der 17 SDGs strukturieren. Bild: MintBlak/AdobeStock
26. Juli 2021 | Aktuelles

Hannovers erster Nachhaltigkeitsbericht

Die niedersächsische Landeshauptstadt hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Tim Bartels, Chefredakteur der UmweltBriefe, hat dazu mit der Nachhaltigkeitsleiterin Susanne Wildermann ein Interview geführt.

Weiterlesen
Symbolbild für Klimaneutralität: Löwenzahn in grüner Wiese
Was meint eigentlich klimaneutral genau? Foto: blende11.photo/AdobeStock
19. Juli 2021 | Aktuelles

Klimaneutralität: Auf dem Pfad zur Netto-Null

Die EU will es bis 2050 schaffen, Deutschland schon fünf Jahre früher, einige Kommunen sogar noch eher: Plötzlich versprechen alle, „klimaneutral“ werden zu wollen und setzen sich dafür ein Jahresziel. Meistens ist dabei von Klimaneutralität die Rede, manchmal auch von Treibhausgasneutralität oder CO2-Neutralität. Doch was verbirgt sich hinter diesen Begriffen?

Weiterlesen
Titelbild der Umweltbriefe im Juli/August
Die Sommer-Doppelausgabe der UmweltBriefe
19. Juli 2021 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im Juli und August 2021

Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die Themen der Sommer-Doppelausgabe 2021 sind u.a.: BMU stellt nationale Wasserstrategie vor, Hessen sammelt Best-Practice-Beispiele für nachhaltiges Handeln in Kommunen, die Stadt Hannover präsentiert ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht .

Weiterlesen
Der Plastikmüll ist eins der größten Umweltprobleme.
Die Berge an Einweg-Plastikflaschen gilt es zu vermeiden. Foto: aerogondo/AdobeStock
23. Juni 2021 | Aktuelles

Plastikmüll: Abschied von Einwegverpackungen

Sammelaktionen beweisen es: Die Berge von Plastikmüll entstehen vor allem durch Lebensmittelverpackungen, wie PET-Flaschen. Da Re-cycling zu oft Down-cycling meint, ist Müllvermeidung die bessere Strategie. 7 Tipps zum plastikarmen Einkauf.

Weiterlesen
Heimische Stadt- und Straßenbäume sind vom Klimawandel bedroht. Können klimaresilientere Arten eine Säule der Klimaanpassungsstrategie sein?
Stadt- und Straßenbäume leiden unter Hitze und Trockenheit. Können klimaresilientere Arten Abhilfe schaffen? Foto: victorgrow / AdobeStock
16. Juni 2021 | Aktuelles

Stadt- und Straßenbäume im Klimawandel: trockenstresstolerante Großgehölze

Alt wie ein Baum?! Dieser Redewendung kommt in Zeiten des Klimawandels eine völlig neue Bedeutung zu. In Folge von Hitze und langer Trockenheit in den vergangenen Jahren haben beliebte Stadt- und Straßenbäume wie Ahorn, Esche und Co. heute nur eine geringe Lebenserwartung. Um zu verhindern, dass sich Baumreihen in Städten weiter lichten, braucht es neue Pflanzkonzepte mit klimaresilienten Arten.

Weiterlesen
Ein sinnvoller Einsatz der Geothermie ist die Wärmepumpe für Privathäuser
Wärmepumpen sind ein sinnvolles Beispiel für den Einsatz von Geothermie. Bild: arahan / AdobeStock
15. Juni 2021 | Aktuelles

Geothermie: Erneuerbare Energie aus der Erde

Derzeit beziehen hierzulande immer noch mehr als 90 Prozent der Wohngebäude ihre Wärme aus Kohle, Erdgas oder Erdöl. „Wie kann eine klimaneutrale Wärmeversorgung 2045 und der Weg dahin aussehen?“, fragt nun das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und sucht den Dialog. Antwort darauf gibt der Bundesverband Geothermie (BVG), der einmal mehr die „nach menschlichen Maßstäben unerschöpfliche Erdwärme“ aus der Nische in die Fläche holen will.

Weiterlesen
Windkraft und Artenschutz müssen miteinander vereinbar sein.
Windräder als Vogelkiller? Artenschutz und Windkraft müssen vereinbar sein. Foto: Schlegelfotos/Adobestock
10. Juni 2021 | Aktuelles

Windkraft UND Artenschutz: Beides muss klappen

Ohne den Ausbau der Windenergie erreichen wir die Klimaschutzziele nicht. Dieser ist jedoch massiv eingebrochen, nicht selten ist der Schutz insbesondere von Greifvögeln der Grund. Doch Windkraft und Artenschutz – beides muss klappen!

Weiterlesen
Naturfoto als Symbolbild für nachhaltige Aspekte im Onlinemarketing
Naturfotos sind eine Möglichkeit, nachhaltige Aspekte im Onlinemarketing glaubwürdig zu kommunizieren. Foto: Christoph Unteregger mit freundlicher Genehmigung
9. Juni 2021 | Aktuelles

Nachhaltige Aspekte im Onlinemarketing

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt im Kontext des Onlinemarketings an Dynamik. Es bietet Unternehmen, die dafür Zeit und Geld investieren, die Möglichkeit, sich neu am Markt zu positionieren. Dabei sind Nachhaltigkeit und die geeignete Übermittlung nachhaltiger Aspekte kein branchenspezifisches Thema, sondern finden sich in nahezu allen Branchen wieder.

Weiterlesen
Titelstory der UmweltBriefe im Juni: Windkraft oder Artenschutz? Oder beides?
Titelthema der UmweltBriefe im Juni: Windkraft oder Artenschutz? Geht nicht beides?
31. Mai 2021 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im Juni 2021

Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die Themen im Juni 2021 sind u.a.: Windkraft oder Artenschutz? Geht nicht beides? Finanzierung des ÖPNV in Ulm, eine Datenbank klimaresilienter Bäume soll Kommunen bei der Planung helfen.

Weiterlesen
Das Bündnis Bodenwende fordert mehr Gemeinwohl bei der Bodenpolitik und weniger Spekulation mit der Ware Boden.
Boden wird mehr und mehr zum Spekulationsobjekt. Das Bündnis Bodenwende fordert ein Umdenken. Foto: hikdaigaku86 / AdobeStock
18. Mai 2021 | Aktuelles

Bündnis Bodenwende: Keine Ware, mehr Gemeingut

Ein 2020 neu gegründetes „Bündnis Bodenwende“ aus Planern, Wissenschaftlern, Architekten sowie Umwelt- und Mieterverbänden hat den Fraktionen im Parlament „Bodenpolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl“ vorgelegt. Das Bündnis fordert eine gänzlich neue kommunale Bodenpolitik.

Weiterlesen
Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen erhöht die Lebensqualität z.B. von Seniorinnen.
Klimaanpassungskonzepte in sozialen Einrichtungen erhöhen die Lebensqualität, z.B. von Seniorinnen. Foto: AdobeStock
11. Mai 2021 | Aktuelles

Klimaanpassung in Kitas & Pflegeheimen: sich gegen die Hitze wappnen

Rund 600 Krankenhäuser, Altenheime, Schulen und andere soziale Einrichtungen haben im November und Dezember 2020 binnen sechs Wochen fast 100 Millionen Euro zur Klimaanpassung beantragt – nun sind die ersten Schecks aus dem Bundesumweltministerium (BMU) raus.

Weiterlesen
Symbolbild für Klimaklagen: Protestschild vor dem Karlsruher Ortsschild
Ein sensationeller Erfolg: Vioer Klimaklagen vor dem Bundesverfassungsgericht Ende April. Foto: hkarma/AdobeStock
6. Mai 2021 | Aktuelles

Klimaklagen: Klimaschutz hat Verfassungsrang

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) urteilte Ende April, dass das Klimaschutzgesetz der schwarz-roten Bundesregierung mit den Grundrechten zum Teil unvereinbar ist. Begründung: „Die Vorschriften verschieben hohe Emissionsminderungslasten unumkehrbar auf Zeiträume nach 2030“, teilte das Gericht der Presse mit. „Um diese hohen Lasten abzumildern, hätte der Gesetzgeber zur Wahrung grundrechtlich gesicherter Freiheit Vorkehrungen treffen müssen.“

Weiterlesen
Der Energieverbrauch von Haushaltsgeräten wird im Energielabel angezeigt.
Die Kennzeichnung des Energieverbrauchs von Haushaltsgeräten soll wieder übersichtlicher werden. Foto: Mediaparts/AdobeStock
29. April 2021 | Aktuelles

Energieverbrauch: klare Kennzeichnung hilft

Um den Energieverbrauch von Haushaltsgeräten klar zu kennzeichnen, die Energielabels wieder verständlicher zu machen und künftig den Weg für energiesparsamere Produkte zu ebnen, werden die bisherigen Klassen A+++, A++, A+ bis D jetzt wieder ersetzt durch die ursprüngliche Skala von A (geringster Energieverbrauch) bis G (Energieschleuder) ersetzt.

Weiterlesen
Atomkraft: "Nein Danke" oder wegen der Klimakrise "ja, bitte"?
Wegen ihrer angeblichen Klimafreundlichkeit erlebt die Atomkraft 10 Jahre nach Fukushima eine merkwürdige Renaissance. Foto: ThKatz, AdobeStock
20. April 2021 | Aktuelles

Atomkraft: strahlende Aussichten

Rund zehn Jahre, nachdem in Fukushima sechs Kernreaktoren von einem Tsunami überschwemmt wurden und es in drei Blöcken zur Kernschmelze kam, erlebt die Atomkraft eine merkwürdige Renaissance in der energiepolitischen Debatte: Können AKW die Welt vor der Klimakrise retten?

Weiterlesen
Rat für Nachhaltige Entwicklung Jahreskonferenz 2021
Die Jahreskonferenz des RNE 2021 findet ausschließlich online statt. Logo: RNE
19. April 2021 | Veranstaltungen

RNE Jahrestagung 2021

Da die diesjährige Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht vor Ort stattfinden kann, wird es stattdessen eine Online-Konferenz unter dem Motto „Aufbruch in ein Jahrzehnt der Nachhaltigkeit“  geben.

Wann: 8. Juni 2021

Beginn: k.A.

Wo: Online-Konferenz

Veranstalter: Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE)

URL: https://www.nachhaltigkeitsrat.de/termine/20-jahreskonferenz-des-rates-fuer-nachhaltige-entwicklung/

Weiterlesen
Aufnahme von der Woche der Umwelt 2016 im Schlosspark Bellevue.
Die Woche der Umwelt (hier eine Aufnahme von 2016) musste aufgrund der Pandemie in den Juni 2021 verschoben werden. Foto: © Deutsche Bundesstiftung Umwelt
19. April 2021 | Veranstaltungen

Woche der Umwelt 2021

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) laden 2021 zur digitalen Woche der Umwelt ein, die unter dem Motto „So geht Zukunft!“ am 10. und 11. Juni stattfindet.

 

Wann: 10. Juni-11. Juni 2021

Beginn: 11:00 Uhr

Wo: digitale Veranstaltung

Veranstalter: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

URL: https://www.woche-der-umwelt.de/

Weiterlesen
Kommunale Klimakonferenz im November 2021
Die Kommunale Klimakonferenz 2021 findet sowohl vor Ort als auch digital statt.
15. Juni 2021 | Veranstaltungen

Kommunale Klimakonferenz 2021

Die Kommunale Klimakonferenz mit der Preisverleihung zum Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2021“ soll in diesem Jahr als kleine Präsenzveranstaltung mit Liveübertragung ins Internet stattfinden. Zusätzlich werden an verschiedenen Tagen mehrere parallele Fachforen als rein digitale Formate stattfinden. Ausrichter der jährlichen Konferenz sind das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.

Wann: 4. November 2021

Beginn: k.A.

Wo: Berlin, digital

Veranstalter: Bundesumweltministerium, difu in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund

URL: https://www.klimaschutz.de/klimakonferenz2021

Weiterlesen
Klimaanpassung in Kommunen z.B. durch Begrünung von Hausdächern und -fassaden.
Klimaanpassung wird in Kommunen zur wachsenden Herausforderung.
13. April 2021 | Aktuelles

Klimaanpassung in Kommunen: Drei-Punkte-Plan

Zur immer dringlicher werdenden Anpassung an die Klimakrise haben das Bundesumweltministerin (BMU) und die kommunalen Spitzenverbände kürzlich einen Drei-Punkte-Plan vereinbart. Dieser sieht die Einrichtung eines Beratungszentrums, die Förderung von Anpassungsmanagerinnen und -managern und einen Wettbewerb für kommunale Lösungen vor.

Weiterlesen
Verkehrswende: Pkw kosten mehr als Viele denken.
Autos kosten mehr als viele denken. Ein Umstieg auf klimafreundliche Alternativen kann sich lohnen. Foto: AdobeStock
8. April 2021 | Aktuelles

Verkehrswende: Jeden Tag neu entscheiden

Ein Auto zu besitzen, ist deutlich teurer als viele denken. Dass sich der Umstieg auf klimafreundliche  PKW-Alternativen auch finanziell rechnen kann, will ein neuer Service des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) deutlich machen. Dessen Check vergleicht alte und neue Fortbewegungsmittel und deckt die tatsächlichen Kosten neben dem Kaufpreis auf.

Weiterlesen