Cover der UmweltBriefe von Mai 2022
Die UmweltBriefe im Mai 2022
2. Mai 2022 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im Mai

Die  UmweltBriefe erscheinen im Mai 2022 u.a. mit folgenden Themen:

TITELTHEMA
There´s no planet B
Am 4. April ist ein weiterer Weltklimareport erschienen – und wurde von der Öffentlichkeit und der Medienlandschaft kaum wahrgenommen. Steht da nichts mehr Neues drin? Im Gegenteil. Der nun vorliegende dritte und letzte Teil des 6. IPCC-Sachstandsberichts gilt als der wichtigste, weil es darin um die Maßnahmen geht, die Klimakrise einzudämmen.

HINTERGRUND
Die Lokale Agenda wird 30
Mit dem Weltgipfel für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro betrat im Juni 1992 das Konzept einer nachhaltigen Entwicklung die politische Arena. Die dort beschlossene Agenda 21 wurde von vielen Kommunen durch Lokale- Agenda-21-Prozesse mit Leben erfüllt. Was bleibt davon heute noch?

KLIMA
Naturbasierte Lösungen zur Anpassung
Mit der Natur als Partner zu arbeiten, ist die Grundidee naturbasierter Lösungen. Ob grüne Fassaden, begrünte Dächer, Straßenbäume oder städtische Grünflächen und Parks – mehr grüne Infrastruktur in der Stadt bringt viele Vorteile für die Anpassung an den Klimawandel.

ENERGIE
Osterpaket: Ach du dickes EEG!
An die 600 Seiten darf man durcharbeiten, um Robert Habecks Osterpaket voller Ideen für die Energieversorgung der Zukunft auszupacken: Erneuerbaren Energien und ebenso den Netzen soll ein massiver Bürokratieabbau auf die Sprünge helfen.

 

Bestellen Sie kostenlose Ansichtsexemplare

Überzeugen Sie sich von dem hohen Praxisnutzen und Mehrwert, den die Monatszeitschrift bietet. Zwei kostenlose Probehefte sind für Sie reserviert:  Probeabo UmweltBriefe | WALHALLA Fachverlag

Auch als E-Paper erhältlich!
Die UmweltBriefe sind auch als digitales E-Paper zu beziehen:  Nachhaltigkeit – Wissen » Zeitschrift UmweltBriefe digital