Vocerbild der UmweltBriefe im Mai 2021
Das Titelthema der UmweltBriefe im Mai: Klimawandel, Klimakrise, Klimanotstand.
3. Mai 2021 | Neuerscheinungen

UmweltBriefe im Mai 2021

Die  UmweltBriefe erscheinen im Mai 2021  u.a. mit folgenden Themen:

TITELTHEMA
Klimawandel? Klimakrise? Klimanotstand
Klimaforscher haben erstmals mehr als 420 ppm CO2 in der Atmosphäre registriert. Der Gehalt muss unter 450 ppm gehalten werden, um nicht mehr als zwei Grad Erderwärmung zuzulassen. Steigt dieser Wert weiter wie bisher, sind die 450 ppm bereits 2035 erreicht. Danach droht eine „Vollbremsung“ – und umfassende Freiheitseinbußen, wie jetzt das Bundesverfassungsgericht urteilte und Deutschland zu mehr Klimaschutz verdonnerte.

MERKWÜRDIGES
Eklatante Rechenfehler
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat ein von Windkraftgegnern oft angeführtes Argument gegen die Rotoren kurzerhand pulverisiert: Etwas verschämt musste die Bundesfachbehörde kürzlich einräumen, dass sie in einer Studie über Infraschall „einen systematischen Fehler“ gemacht habe; die Schallwerte seien um „36 Dezibel zu hoch“ gewesen.

INTERVIEW
„Eine Abkehr vom Erdgas bedeutet nicht eine Abkehr vom Gas insgesamt“
Geht es nach Jens Kerstan, dem Umweltsenator von Hamburg, sollen Gas- und Ölheizungen bald verschwinden. Auch deshalb soll in der Hansestadt im Jahr 2023 eine Photovoltaik-Pflicht für Neubauten kommen.

BEST PRACTICE
Keine neues Dach mehr ohne Photovoltaik
Viele Bundesländer wollen künftig verstärkt Solarstrom für eine klimafreundliche Energieversorgung nutzen. Zum Beispiel Baden-Württemberg: Die Stuttgarter Landesregierung hat zunächst eine gesetzliche Photovoltaik-Pflicht für die Dachflächen neuer Gebäude eingeführt.

Bestellen Sie kostenlose Ansichtsexemplare

Überzeugen Sie sich von dem hohen Praxisnutzen und Mehrwert, den die Monatszeitschrift bietet. Zwei kostenlose Probehefte sind für Sie reserviert:  Probeabo UmweltBriefe | WALHALLA Fachverlag

Auch als E-Paper erhältlich!

Die UmweltBriefe sind auch als digitales E-Paper zu beziehen:  Nachhaltigkeit – Wissen » Zeitschrift UmweltBriefe digital