Preiskugel Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Foto: Frank Fendler
9. Juli 2019 | Aktuelles

Longlist für den Nachhaltigkeitspreis 2020

Die nominierten Unternehmen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) 2020 stehen fest. Es ist der zwölfte Wettbewerb seiner Art. 2017 hat eine Wirkungsstudie ergeben, dass die Unternehmen ihren Nachhaltigkeitserfolg noch viel zu selten auch zur Kommunikation nach außen einsetzen, genauso wenig wie zur Differenzierung am Markt und gegenüber Investoren, zum Beispiel um bessere Kreditkonditionen zu erhalten. Ob das nun die DNP-Sieger für 2020 anders machen werden? Exakt 30 Gesellschaften konkurrieren in drei Größenkategorien um die Kugel aus Aluminium. Sie soll für „unendliche Möglichkeiten und die Bewahrung endlicher Ressourcen“ stehen. Der runde Preis habe noch eine weitere Botschaft, heißt es beim DNP: „Was gestern preiswürdig war, kann morgen etwas anderes sein.“ Meint: Die Gewinnerunternehmen vom vergangenen Jahr können heute schon wieder old school sein.

Welche Unternehmenstaten die Jury überzeugt, wird sich im September erweisen, wenn das Expertengremium unter dem Vorsitz des Generalsekretärs des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE), Günther Bachmann, die Sieger bestimmt. Die Preisverleihung findet schließlich am 22. November in Düsseldorf statt, während einer glitzernden Gala mit Stars und Sternchen. (tb)

Die 30 nominierten Unternehmen heißen:

ECOINN Hotel am Campus, Fairaway Travel GmbH, FiltaFry Deutschland GmbHm, i+m Naturkosmetik Berlin GmbH, Leicher Engineering GmbH, PERÚ PURO GmbH, Reinsicht GmbH, Steinbildhauerei Vincent, supernutural GmbH, Taifun-Tofu GmbH (alles KMU)

ASSMANN BÜROMÖBEL GmbH & Co. KG, BKK ProVita, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Develey Senf und Feinkost GmbH, EMSCHERGENOSSENSCHAFT / LIPPEVERBAND, iglo Deutschland, J. Schmalz GmbH, Katjes Fassin GmbH + Co. KG, Laverana GmbH & Co. KG, Schneider Schreibgeräte GmbH, Seeberger GmbH, Stadtreinigung Hamburg (alles Mittelgroße)

Alfred Kärcher SE & Co. KG, fischerwerke GmbH & Co. KG, Grohe AG, Hydro Aluminium Rolled Products mbH, Interseroh, Lidl Deutschland, SAP SE, WILO SE (alles Große)

Alle Infos zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis finden Sie unter: www.nachhaltigkeitspreis.de