N-Journal beim Deutschen Nachhaltigkeitstag 2018 (Foto: DNP)
1. März 2019 | Aktuelles

Gesucht: Deutschlands nachhaltigste Kommunen 2020

Bis zum 18. April können sich Städte und Gemeinden für den 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) bewerben. Gesucht werden Kommunen, die nachhaltige Stadtentwicklung betreiben. Ein Sonderpreis prämiert solche, die die Digitalisierung für mehr Nachhaltigkeit einsetzen.

In den Kommunen werde sich entscheiden, ob Nachhaltigkeit gelinge, sagt Initiator Stefan Schulze-Hausmann: „Wie wir heute Städte planen und weiterentwickeln, wird über Jahrzehnte hinweg unser Zusammenleben bestimmen. Der Preis soll zeigen, wo die Besten stehen, herausragende Leistungen zugänglich machen und die Vernetzung zwischen den Kommunen erleichtern.“

Der Wettbewerb erhebt über einen Online-Fragebogen das Nachhaltigkeitsprofil aller Bewerber (siehe unter www.nachhaltigkeitspreis.de ). Ausgewählte Kandidaten werden von Experten des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), von ICLEI und des Wuppertal-Instituts für Klima, Umwelt, Energie besucht und interviewt.

Zum zweiten Mal finden die Preisverleihungen direkt vor Ort in den Siegerstädten statt. Schließlich will der DNP alle Beteiligten und Interessierten würdigen. Die erfolgreichste Groß-, Mittel- und Kleinstadt bzw. Gemeinde erhält von der Allianz Umweltstiftung jeweils 30 000 Euro für Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung. Während des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 22. November in Düsseldorf berichten die Sieger über ihr Nachhaltigkeitsengagement.

N-Journal ist Medienpartner des DNP und berichtet in seiner Oktober-Ausgabe ausführlich über die Sieger-Kommunen und Nominierten: http://www.nachhaltigkeit-wissen.de/buch/zeitschrift-n-journal/